Sie sind hier: Die Wassermuehle / Sarnierung der Wassermuehle
21.7.2017 : 16:36 : +0200
Mühle mit historischer Brücke vor der Sanierung
Dach vor der Sanierung
Dach vor der Sanierung
Alte Rampe vor der Mühle wurde instand gesetzt
Die eingerüstete Mühle

Meyersiekschen Mühle

Sarnierung der Wassermühle

Im Mai 2005 hat die historische Mühle auf der Jacobiinsel begonnen,ihr altes Gesicht zu verändern.Großflächiges Klinckerwerk wird jetzt vom hohen Gerüstaufbau verdeckt. Die Meyersiek`sche Mühle wird saniert und restauriert. In großen Schritten geht`s voran.Die Vorderfront zur historischen Brücke hin ist komplett gewaschen und verfugt worden. Neu verfugt wurden auch große Teile des Gibelmauerwerk.

 

Das Dach wird eingedeckt und die im Lauf der vielen Jahre verrottete     Holzkonstruktion erneuert. Zur Langen Straße hin erhält das Gebäude ein neues Vordach, die Rampe bekommt ein Geländer.

Weil aber die Mühle als historisches Kleinod und kleines Kulturzentrum Steyerbergs für kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen,Vorträge und Konzerte einen gewissen Rahmen bieten soll,müssen auch Zugeständnisse an die Bedürfnisse der Jetzt-Zeit gemacht werden. Das bedeutet zum einen eine Toilettenanlage im Keller sowie eine Warmluft-Heizung im Erdgeschoss. Auch die Sicherheit darf nicht zu kurz kommen.

So werden marode Elektroleitungen ausgetauscht und eine Feuerschutz
Meldeanlage installiert. Über das künftige Mühlenangebot bestehen bereits feste Pläne.Im ersten Stock ist Steyerbergs Geschichte mit ihren Sagen und altem Handwerk zum Tragen gekommen. In der zweiten Etage wurden Geräte aus Landwirtschaft und Firmennachlass zusammengetragen.